Hiddesen in Gemälden und Zeichnungen

In den nächsten Wochen möchte der Heimatverein den Bildband “Hiddesen in Gemälden und Zeichnungen” präsentieren. Wilfried Mellies und Cord Brüning haben ca. 400 Gemälde in digitaler Form zusammengetragen. Die Meisten stammen aus der imposanten Sammlung von Wilfried Mellies. Auch aus Privatbesitz wurden einmalige Gemälde zur Verfügung gestellt. Der Hobbyfotograf Magnus Titho hat für professionelle Ablichtungen gesorgt.

Leider können es nur ca. 135 Gemälde bis “ins Buch schaffen”. Aktuell erstellt der Grafiker André Sedlaczek das Layout, danach werden die Autoren den Text ergänzen und das Buch kann in Druck gehen. Als kleinen Vorgeschmacht ein Gemälde vom Hiddeser Hof aus dem Jahr 1967.